Die Störche in Görlitz

Storch am Tierpark Görlitz
Spread the love

Definitiv eines der lustigsten Fotos im Jahr 2015 war, wie die Storchencam am Tierpark ins Leere guckte. Das Leben hat doch so seine ganz eigene Komik…
Foto vom 07.07.2015, 101 Like

Wissenswertes zu den Görlitzer Störchen

In Görlitz gibt es mehrere Storchenhorste. Der am Tierpark Görlitz ist sicherlich der Bekannteste, vor allem, wegen der Storchencam. Und so erwarten jedes Jahr im März viele Görlitzer an Storchen.TV die Ankuft des ersten Storchs. Dem folgt dann meist der Zweite. Ankunft ist meist Ende März.
11.04.2013
25.03.2014
01.04.2015
31.03.2016
29.03.2017
31.03.2018
31.03.2019
06.04.2020

Und dann werden die Eier beobachten, Ei eins, zwei, drei. Die gibt es meist schon 14 Tage später.
14.04.2016
10.04.2017
10.04.2018
07.05.2019
2020 nichts eigenes

Weiter geht es mit dem Schlüpfen der Kücken und dann ihrem Wachstum und hoffentlich auch Überleben. All das erleben die Görlitzer jedes Jahr bei Storchen.TV (Link wird erst aktiv geschaltet, wenn es auch was zu sehen gibt.)

Es folgen dann noch die erste Flugversuche der Jungen, meist im August und dann heißt es auch schon Abreise in den Süden.
Weitere Storchenhorste hat es in Weinhübel und Klingewalde.

Die Villastörche im Tierpark

Die Villa-Störche wohnen auf dem Tierparktgelände und sind meist verletzte Tiere aus der Wildtier Auffangstation. Die Kücken müssen von Hand aufgezogen werden oder Verletzungen behandelt.

Höhepunkt ist jedes Jahr die Auswilderung kurz vor der Abreise in den Süden, Ende Juli/Anfang August.
Über all diese Ereignisse Informiert das Storchen-Tagebuch.
Die ältesten registrierten Störche wurden 33 Jahre alt.


Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen über Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love