Die Heiligabendaktion vom esta e.V.

heiligabend aktion esta ev goerlitz
Spread the love

Heilig Abend, wenn alle bereits faul unterm Weihnachtsbaum liegen, satt gefuttert sind und genau genommen nicht mehr viel vorhaben, gibt es 2 Personengruppen, die noch unterwegs sind.

Die einen sind all jene in unserer Stadt, die arbeiten müssen: Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Krankenhauspersonal, Bahnhof, Verkehrsbetriebe, Tankstellen u.s.w. Das betrifft ca. 250 Menschen.

Die anderen sind eine Gruppe “Wichtel”, die genau diese arbeitenden Mitmenschen nicht vergessen haben. Und so werden jedes Jahr an einem Abend ab 19 Uhr Päckchen gepackt (dieses Jahr am 16.12.2019). Und am 24.12. ab 21 Uhr werden sie im Stadtgebiet an alle Weihnachts-Nachtschichtler verteilt. Das dauert ungefähr bis Mitternacht, denn es werden nicht nur Geschenke überreicht, sondern sich auch Zeit genommen für all jene, die die Räder unserer Stadt in der Weihnachtsnacht am Laufen halten.

Die Aktion gibt es seit vielen Jahren und (Erfahrungswert) es macht wirklich Spaß. Wer dabei sein will, wenn das „Gefühl von Weihnachten“ verteilt wird, der kann sich einfach zu den Terminen auf der Johannes-Wüsten-Str. 21 beim esta e.V. einfinden und mitpacken bzw. mitgehen. Wichtel kann es nie genug geben…

Eure schönen Kommentare

” Stimmt, ich habe selbst in mehreren Weihnachtsnachtschichten Besuch bekommen. Es war immer eine nette Überraschung und Freude. 🤗👍 “
” Habe ich auch erlebt,wie sie im Carolus vorbeikamen,sehr schöne Tradition!!! “
” Eine wunderbare Überraschung,wenn man Nachtdienst hat und ein schönes Zeichen der Anerkennung!Danke an alle Wichtel,die uns in dieser Nacht besuchen und ein kleines Leuchten in die müden Augen zaubern!😍😴 “
” Das ist Nächstenliebe …. “
” Tolle sache. Bis der kleine kam War ich auch gerne ein Wichtel und selbst für uns War es immer Schöne Weihnachten 🙂
Die arbeitenden nehmen das gerne an … und freuen sich über die Geste “
” Selbst schon erlebt, tolle Idee:-) “
” Wunderbar!wirklich eine tolle Idee! 🙂 “
” Das gab es schon zu DDR-Zeiten. Ich kann mich an die 1960er Jahre erinnern, das ging damals von den christlichen Kirchen aus. “


Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen über Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love