Die Lockerungen vom Lockdown

zurueck zur normalitaet
Spread the love

Mir scheint, dass nicht jede Lockerung alle erreicht. Es ist aber ganz wichtig, dass niemand in der traumatischen Schockstarre vom 16.3. – 20.4. hängen bleibt. Deswegen will ich hier fortschreiben, was ganz regulär in Sachsen und damit in Görlitz wieder erlaubt ist. Das ist für viele nichts Neues. Es soll nur niemand auf einem alten Stand hängen bleiben in Zeiten, wo ständig etwas anders wird. Zu oberst steht immer das Neueste.

📌 Alle Rechtsverordnungen hier.
📌 Aktuelle Zahlen im Landkreis Görlitz hier.
☎️ Corona-Telefon des Landkreis Görlitz (für alle Fragen): montags bis sonntags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 03581 663-5656.

Verordnung 6.6. – 29.6.

Die neue Corona Schutz Verordnung ist da und gilt vom 6.6. – 29.6. Die Kurzfassung ist: Fast alles ist wieder erlaubt unter Einhaltung von Abstand und Mund-Nase-Bedeckung.
➡️ Hier die Verordnung: https://www.coronavirus.sachsen.de/…/SMS-Corona-Schutz-Vero…
➡️ Hier kurze Bildchen: https://www.facebook.com/stephan.meyer.946/posts/10216980730782758

Grenze bleibt bis 12.6. geschlossen

Infos, wer bereits wieder einreisen darf.

Neue Regeln ab 6.6. bis Anfang Juli

📌 Es bleibt bei Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz.
📌 Eigenverantwortung! Weg vom generellen Regeln durch den Staat. Verhältnismäßigkeiten müssen gewahrt bleiben.
📌 Jeder soll selbst für sich entscheiden, ob die Möglichkeiten schon wieder was für ihn/sie sind. Wer Risikogruppe ist oder andere Bedenken hat, muss nichts. Alle anderen sollen selbstverantwortlich können.
📌 Alten- und Pflegeheime sollen Besuche ermöglichen unter Auflagen.
📌 Größere Familienfeiern werden ermöglicht. Familienfeiern bis 50 Menschen ist im Gespräch. Dann auch als geschlossene Runde in Restaurant oder gemietetem Raum.
📌 “In einem Jahr ist es überstanden.” (Mai 2021!)
📌 Lockerungen für Hallenbäder, Saunen, Heilbäder.
📌 Busreisen werden möglich.
📌 Veranstaltungen unter 1.000 Menschen mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz denkbar. Kirche, Semperoper etc. Nicht Sportveranstaltungen, auch keine Familienfeiern über 50 Menschen.
📌 Pflegebonus (1.500 Euro pro Person) soll kommen.
📌 Kontaktbeschränkung: 10 Personen (Freunde) bzw 2 Hausstände.
📌 Soll bis Ende Juni/Anfang Juli gelten = länger wie bisherige 14 -Tage-Regel. Vor den Sommerferien (20.07.2020) wird vermutlich nochmal aktualisiert.
Video

Sachsen ab 6.6. ohne Corona-Beschränkungen?

Sachsens Gesundheitsministerin Köppig hält es für möglich, dass ab 6. Juni keine generellen Corona Beschränkungen mehr gelten, sondern nur noch ganz wenige Bereiche geregelt bleiben. Das Ganze allerdings nur, bei weiterhin geringen Infektionszahlen und weiterhin Abstand + Mund-Nasen-Schutz. Zur Meldung vom 25.5., 5:44 Uhr. (Link)
Der Landkreis Görlitz ist seit heute Corona frei, siehe.


Görlitzer Innen- und Außensportstätten öffnen wieder für Vereine ab 25.5.

Dazu gibt es noch immer ein paar Regeln, die kann man hier nachlesen.
Aber immerhin: Vereinssport wird möglich. Unmöglich bleibt Vereinsräume und Vereinsgaststätten zu nutzen. 🙁

Seit 16 Tagen keine Neuinfektionen im Landkreis Görlitz (Stand 22.5.)

Seit 16 Tagen hat sich niemand mehr im Landkreis Görlitz mit Corona infiziert. 7 Personen brüten noch ihr Rest-Corona in Quarantäne aus, plus 2 unter Quarantäne gestellte Kontaktpersonen. Der Landkreis hat 254.212 Einwohner.
Das Schreckgespenst 👻🦠 hat sich offenbar in den Landkreis Bautzen verzogen. Dort gabs nochmal 27 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen.
Wenn ichs richtig verstehe, ist auch unser nördlicher Nachbar, der Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg, ohne Infektionen.
Das entspannt doch ungemein. 🙏🧘‍♀️
Quellen:
📌 LK GR (wir!)
📌 LK BZ (westlicher Nachbar)
📌 LK Spree-Neiße (nördlicher Nachbar)

Weitere Grenzlockerungen zum 18.5.

Polen lässt nun auch Kita-Kinder wieder nach Deutschland. Genauso Ärzte, medizinisches Personal sowie Personen, die in Sozialhilfezentren arbeiten.
Rein nach Polen bleibt weiterhin erschwert. Einzige Ausnahmen: zu beruflichen, erwerbstätigen, geschäftlichen oder Studienzwecken.
Infos.

Erstellung eines Hygienekonzepts

Um öffnen zu können, um Veranstaltungen durchführen zu können, brauchen einige Einrichtungen ein Hygienekonzept, welches sie dem Gesundheitsamt vorlegen. Bei anderen reicht es, das Konzept zu erstellen und durchzuführen und es bei Kontrollen vorzustellen. Infos

Hotels, Gastro, Stadtführungen ab 15.5.

Es läuft wieder, wenn auch unter auflagen. Görlitz begrüßt wieder seine Gäste, auch mit Stadtführungen.

Genaueres zu den Lockerungen am 15.5., Ausblick auf 5.6.2020

Zum Video
Zur neuen Rechtsverordnung
Frau Köpping:
Min 0:50 – Größte Lockerungen in Sachsen bundesweit
Min 1:16 – Herzlichsten Dank nochmal an alle für die letzten Wochen
Min 2:14 – Nächste Verordnung gilt 15.5. – 5.6.
Min 2:28 – Hygienekonzepte künftig bei allen Öffnungen + Lockerungen
Min 2:55 – Theater, Konzerthäuser, Kino müssen Hygienekonzepte genehmigen lassen
Min 3:25 – Stichprobenartige Kontrollen
Min 3:30 – Bestehen bleibt das grundsätzliche Besuchsverbot für Krankenhäuser, Rheakliniken, Alten- und Pflegeheime ABER: Besuche im Ausnahmefall möglich!!!
Min 4:03 – Lockerungen der Besuchsbeschränkungen in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Eltern dürfen die Einrichtungen wieder betreten!
Min 4:20 – Angebote der Kinder- und Jugendarbeit dürfen öffnen.
Min 5:06 – Ausgenommen bleibt Kinder- und Jugenderholung. (Ferienlager). In nächster Verordnung (5.6.) soll es machbar werden für kleine Gruppen
Min 6:06 – Paradigmenwechsel: Vom landesweiten auf regional begrenzte Maßnahmen. Hoheit haben Landkreise + Kreisfreie Städte (rechtlich zuständig). = Regionale Maßnahmen im Landkreis, wenn 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen auftauchen. (Anmerkung: Gebt Euch alle Mühe!) Maßnahmen dann für Landkreis oder auch nur eine bestimmte Einrichtung (Hotspots).

Min 7:33 Herr Dulig:
Min 9:15 – Abkordeln von ü800 qm Einkaufsfläche zum 15.5. nicht mehr nötig, WEIL: Rechtsurteil besagt, es geht schon jetzt, AB SOFORT (12.5.2020). Ein Kunde auf 20 qm.
Min 10:01 – Gastro + Hotel: Bleibt bei Öffnung am 15.5.! DEHOGA veröffentlicht Checkliste. > bis Min 14:20
Min 14:20 – Ab 5.6. (nächste Rechtsverordnung) soll das Messegeschäft wieder möglich sein! (Fachmessen + Fachkonkresse und nur bis 999 Personen gleichzeitig). Vorbereitung ab jetzt möglich! Große Messerräume dürfen jetzt schon vermietet werden (Bedarf an Räumen mit viel Platz)

Fragen ab Min 16:18…
Kinos + Theater? Konzepte der Einzelhäuser genehmigungspflichtig vom Gesundheitsamt.
Mund-Nasen-Bedeckung in der Gastro? Ist nicht vorgesehen.
Min 19:09 – Lockerungen diesen Freitag (15.5.)? Freibäder! Alles am 15.5.. Schulen + Kitas bleiben auf 18.5.
Min 19:55 – Abstandsregeln Kino, Theater und Co? 1,50 Meter!
Min 21:01 – Reisebeschränkungen innerhalb Deutschlands? Sind weg. Man kann sich frei bewegen. Sachsens Hotels, Campingplätze, Ferienwohnungen sind für touristische Nutzung offen ab 15.5.. Keine Reisebus-Veranstaltungen! Auch keine geschlossenen Bäder, Dampfsaunen, Saunen.
Min 22:54 – Einreisende aus dem Ausland? Ein neues Urteil gucken sich die sächsischen Minister an, danach mehr dazu.
Min 23:15 – Wenn Gastwirt nicht öffnet, weil es sich wirtschaftlich nicht lohnt bei den Auflagen, hat er dann weiter Anspruch auf Corona-Hilfen? Ja (Liquiditätshilfen)
Min 24:06 – Besucherzahlen bei Veranstaltungen? Unter 1.000 bleibt bestehen. Wichtiger aber ist 1,50 Abstand bei Publikum und Darstellern. Raumgröße und Abstandsregel ergeben Besucherzahl.
Min 27:33 – Bühnen? Vorstellungen in dieser Saison? Individuelle Entscheidung! Abstandsregel!!! Orgel geht (spielt einer alleine), Orchester schwierig. Öffnung in Veranstaltungshäusern MÖGLICH, ABER Hygienekonzept. (auch Soziokultur, Gästeführung, Literaturhäuser). Häufig war Spielzeit Sommer 2020 beendet, Einzelangebote denkbar.
Min 29:47 – Weitestgehende Lockerungen Bundesweit, Beispiele? Keine Öffnungszeitbegrenzung bei Gastronomie. Kitas fast reguläre Öffnung. Grundschulen fast komplett. Keine %-Grenze für Hotelbelegung. Keine Kontaktdaten bei Gaststättenbesuch.
Min 31:26 – Veröffentlichung Rechtsverordnung? Spätestens 13.5.: Bittesehr: hier.
Min 31:55 – Fitnessstudios am Freitag (15.5.)? Ja
Min 32:11 – Unterstützung für Gesundheitsämter? Einschränkungen bei erreichen der Obergrenze? Pro 20.000 Einwohner ein 5-Personen-Team im Gesundheitsamt möglich. Maßnahmen ergreifen künftig Landkreise. Ziel: Überforderung des Gesundheitssystems vermeiden.

Min 37:58 – Duschen, Waschräume auf Campingplätzen/Freibädern? Hygienekonzepte, öfter reinigen, Anlagen vereinzeln. Individuell!
Min 38:33 – Weitesten Lockerungen in Deutschland, wieso wird das so betont? Es ist kein Wettlauf, sondern eine mutige Entscheidung. Deutschland guckt jetzt auf Sachsen, will auch abgucken. Es geht um Verantwortung jedes Einzelnen. Sachsen hat andere Herangehensweise, eine Ermöglichungshaltung bei guten Hygienekonzept.
Min 41:04 – Meldelage bei Überschreitung? Über die 13 Gesundheitsämter in Sachsen: 10 in den Landkreisen und 3 in den Kreisfreien Städten (nix RKI). Summe über 7 Tage. Dazu Ampelsystem. Rot = 50 auf 100.000. Ab Gelb (davor) werden Maßnahmen vorbereitet.
Min 42:37 – Gastro: Muss genehmigtes Konzept vorliegen oder muss man es vorhalten? DEHOGA Checkliste beachten reicht. Eine Person muss verantwortlich sein.
Min 43:40 – Grenze zwischen Kneipe und Bar? Sitzen an Tresen wegen Abstand nicht möglich. Bar kann öffnen (To Go?, Wirtschaftlichkeit?).
Min 44:38 – Regularien Fitnessstudios? Hygieneregeln! Individuelles Hygienekonzept. Auch Tanzschulen.
Min 46 – Kontaktnachverfolgung bei Restaurants? Keine Speicherung von Daten zwangsweise.
Min 46:55 – Sonderprämie für Altenpfleger? 1.000 vom Bund, 500 von den Ländern (pro Person). Kabinettsbeschluss steht aus. Plus Ziel: Flächentarifvertrag. Dieses Thema weitet sich aus auf Sanitäter, Kinder- und Jugendarbeit, Krankenschwestern/Pfleger < Perspektivisch (kein Datum!)
Min 50:06 – Polizei + Verfassungsschutz Zusammenarbeit wegen Corona-Demos? Balance zwischen Gesprächen mit Bevölkerung aber auch Regeln, die gelten.
Min 51:25 – Gemeinschaftsduschen nun doch? Individuelle Betrachtung der Einrichtung.
Min 53:10 – Frist zur Überprüfungen der neuen Lockerungen? Kontrollen fortwährend, andauernd und ab dem ersten Tag. In 14 Tagen (Infektionszeit) check, ob der sächsische Weg funktioniert 🙂
Min 55:05 – Regelmäßige Tests bei Pflegedienstlern und Altenheim-Mitarbeitern? Einrichtungen mit positiven Fällen werden generell getestet. Bund bespricht, es flächendeckend zu machen. Noch Fragen der Finanzierung offen.
Min 56:55 – Abstandsregel bei Trauung für Brautpaar? (Anmerkung: Manche Fragen könnte man sich auch selber beantworten *kopfschüttel): NATÜRLICH NICHT!
Min 57:21 – Ab wann Hebammenkurse? Wird nachgereicht – Verweis auf Verordnung.
Min 57:47 – Wo sind die Regularien aus der letzten Ankündigung? Wurde der Druck zu groß? Für Betreiber bleibt es Herausforderung, alles umzusetzen. Wichtig ist, dass es umsetzbar ist.
Min 59:25 – Entfallen Kontaktlisten in allen Bereichen? Freiwillige Lösungen…
Min 1:01:00 – Wer meldet eigentlich ans RKI? Meldung der Gesundheitsämter gehen sowohl ans RKI als auch ans Gesundheitsministerium. Freitestung? Muss diskutiert werden mit Bund, wer die Kosten trägt. Mehr zu testen, als das RKI vorschreibt, ist grundsätzlich begrüßenswert. (Kostet zw 39 – 59 Euro!) Zahl der Genesen? Das sind geschätzte Durchschnittswerte. Was fehlt, ist der Anti-Körpertest. Dann wüsste man, wer es schon hatte.
Min 1:07:15 – Biergärten mit Selbstbedienung? Möglich, jedoch Bedingungen! Also organisatorische Frage, Biergärten dürfen öffnen.

Zum Video

Kinder- und Familienhilfe ab 11.5.

Wieder am Start sind:
📌 Das Familienbüro nach tel Anmeldung, Infos
📌 Das Kidrolino, nur Vormittags und nur für Babys und Kleinkinder, Info
📌 Das Camaleón, mit einigen Einschränkungen, aber hey! Info

Lockerungen zum 15.5. und 18.5.

Relativiert durch Pressebriefing vom 12.5.. Ich lass es dennoch hier stehen.

Pressebriefing am 6.5., zum Video
➡️ MP Ketschmer:
📌 Es bleibt bei 1,50 Meter Abstand und Mundschutz als effektives Mittel.
📌 Ein Hausstand kann sich mit einem zweiten Hausstand treffen. Egal, wie viele Personen dort wohnen.
📌 Freitag die Info, wie es ab 18.5. in Schulen und Kitas weiter geht. Größerer Umfang wird möglich.
➡️ Ab 14:58 Herr Günther
📌 Paradigmenwechsel: Nahezu alles findet demnächst wieder statt. Alle Grundrechte gelten.
📌 Versammlungsrecht bekommt vollen alten Umfang, nur mit 1,50 Abstand und Mundschutz.
📌 Impfpflicht und Chips, die eingespritzt werden, sind Nonsense. Es gibt keine Pflicht!
📌 Fragen von Nachhaltigkeit, regionale Versorgung, etc als Lehre aus Corona.
➡️ Ab 18:58 Herr Dulig
📌 Dienstag wird geregelt, was ab 18.5. gelten soll: 800 qm Regel fällt – statt dessen 1 Kunde auf 20 qm.
📌 Ab 15. Mai wird Gastro geöffnet, komplett (keine Trennung nach Innen-Außen), nur hygienische Auflagen.
➡️ Ab 22:30 Frau Klepsch
📌 Bis 15. Mai Zeit, die Vorkehrungen zu treffen für die Gastro.
📌 Beherbung/Hotellerie auch am 15.5., auch Ferienwohnungen, alles mit hygienischen Auflagen.
📌 Bereich Kultur: “Kultur ist Medizin für die Seele”!!! Ab 18.5. öffnet Kultur: Musikveranstaltungen, Theater, Oper, Soziokulturelle Zentren, Konzerthäuser, Freizeiteinrichtungen – aber unter Coronabedingungen.
📌 6 Mio Euro für Musikschulen, Förderprogramm. Anträge ab 6.5..
➡️ Ab Min 29:33 Frau Köpping
📌 Aktuelle Zahlen = Grundlage für Lockerungen
📌 Neues “Ampelsystem”, je nach dem, werden Maßnahmen zurückgenommen.
📌 Nun Eigenverantwortung, statt staatlicher Vorgaben für alles.
——–
Fragen:
📌 Touristische Reisen in andere Bundesländer: Ab 15.5. dürfen alle nach Sachsen kommen. Bei Reisevorbereitung bitte schauen, wie es im jeweiligen Bundesland geregelt ist. Miteinander immer künftig “zwei Hausstände”.
📌 Gastroauflagen und Vergnügungsparks: DEHOGA Hygienekonzept: Tischabstände, Bedienung mit Mundschutz, nichts auf dem Tisch, abwischbare Speisekarten etc. Ab Dienstag nachlesbar. Auch für Freizeitparks folgen Regelungen.
📌 Camping, Hotels, Ferienhäuser ab 15.5., jedoch nicht bei Gemeinschaftsduschen.
📌 Fitnessstudios ab 18.5.!
📌 60% Belegung in Sachsen, wie in Meck-Pomm? Ist nicht vorgesehen.
📌 Besuche in Pflegeheime: Bleibt so 😭
📌 Heilbäder/Freibäder? Ab 18.5. Freibäder, unter Auflagen. Heilbäder muss diskutiert werden.
💡 Grundsätzlich ist ALLES MÖGLICH, wenn Hygienekonzept existiert. Braucht nur Vorbereitungszeit.
📌 50 Infektionen bei 100.000 Menschen als Basis, Schummelei verhindern? Bei Krankheitsanzeichen bitte testen lassen. Dazu klinische Studien. Dunkelfeld aufhellen, um Herde einzudämmen.
📌 10.000 Tests pro Tag möglich. Keine Schnupfnasen in Kita, Schule oder Arbeitsleben. Es sind genug Tests da.
📌 Kultur: Mit Maske in die Oper? JA! Details werden nun besprochen.
📌 Verschiebung der Kommunalwahlen nach 21.9.. Kandidaten, die dann Altersgrenzen überschreiten? Wird korrigiert. Niemand fliegt wegen Alter raus.
📌 Kitas/Schulen zwischen 18. – 20.5, Regelung für die zwei Hausstände ab 18.5.. Nur Gastro und Hotellerie ab 15.5.. Abschließende Gespräche dazu Donnerstag. Freitag Veröffentlichung.
📌 Förderschulen vor Sommerferien? Ja!
📌 Fußball: 3 + 4 Liga? Ja! Unter Hygienekonzepten.
📌 Fußball: 2 Liga? Dynamo DD: Ja! Unter Hygienekonzepten.
💡 Lokale Besonderheiten werden Rolle spielen. Regional passend, mit Landkreisen abgestimmt. Regel 50 je 100.000 Einwohner bleibt = 285 neue Fälle pro Tag.
📌 18.5. entspricht der 14 Tage Regel: 20.4.- 4.5. – 18.5.
📌 Ansteckungen passieren im privaten Raum, bei Freundeskreisen. Deswegen Eigenverantwortung in den Händen der Bürger.
📌 Sachsen betrachtet seine Zahlen und geht seinen eigenen Weg.
📌 Ab wann größere Familienfeiern mit 50 – 100 Personen? Verantwortungsvoller Umgang, Kontaktbeschränkung, zwei Hausstände, Abstände, Hygieneauflagen, Durchlüftung. Ermöglicht jetzt diese Schrtte. Sind in diesem Schritt nicht drin.
📌 Theater Sommerbespielung? Clubbetreiber? Bis zum 18.5. Klarheit. Vorraussetzung sind die Auflagen. Kreativität gefragt, gute Konzepte. Mindestabstand zwischen Beschäftigung, Arbeitsschutz.
📌 Zwei Hausstände ab 18.5. Aber bereits jetzt ist Begegnung unter freiem Himmel mit 1,50 Abstand NICHT verboten!!! Eigenverantwortung.
📌 Jugendherbergen? Nicht, wenn es eine Gemeinschaftssanitäranlage hat.
Zum Video

Museen wieder offen 5.4.2020

📌 Kaisertrutz, Reichenbacher Turm Barockhaus und OLB – Info
📌 Senckenberg Naturkundemuseum – Info
📌 Schlesisches Museum – Info
📌 Bagger 1452 ab 9.5. – Info.
📌 Es folgt das Spielzeugmuseum am 13.5. – Info
Es fehlen nur noch die anderen Stadttürme.

Fragen an den Ministerpräsidenten – die nächsten Schritte

Intro:
„Wir haben den 25. Mai angeplant (Anmerkung: für nächste Schritte), vielleicht kann das ein oder andere auch schon vorher beginnen.“
„Wir haben Zahlen, die sehr ermutigend sind….“
„Das gibt uns die Möglichkeit, wieder mehr in die Normalität hinein zu kommen.“
„Gesundheit geht vor – aber die gesellschaftlichen, die wirtschaftlichen Kosten, die mit den Maßnahmen verbunden sind, müssen immer in einem Verhältnis stehen.“
„Wenn die Wahrscheinlichkeit, das Menschen daran erkranken, jetzt so gering geworden ist, müssen wir auch bei der Wahl der Mittel etwas anders agieren.“
Eine Ermöglichungshaltung: „Wir fragen also nicht mehr, was muss alles verboten bleiben, sondern wir fragen, was können wir alles ermöglichen, was kann alles wieder beginnen, unter welchen Bedingungen.“
„Wir sprechen darüber, wie wir in eine Regelbetreuung bei Kindergärten und Schulen kommen. Wir wollen für die Gastronomie möglichst schnell Klarheit schaffen, wann es wieder los geht. Und ich bin gefragt worden, ob es richtig ist, wenn man für den Sommerurlaub eine Ferienwohnung/Haus in Sachsen bucht: Da kann man nur sagen: Ja, tun Sie es!“

Themen der Fragen:
– Mund-Nasen-Schutz für Verkäufer ablegen.
– Urlaub in Deutschland.
– Messen und Aussteller bis September.
– Familientreffen:
„Wir wollen die Kontaktbeschränkung reduzieren… Und dann liegt es bei jedem selbst.“
„Wir sind in der Situation, durch die geringe Wahrscheinlichkeit, infiziert zu werden, dass wir wieder umstellen müssen: Von dem Schutz der allgemeinen Bevölkerung durch den Staat hin zu einer eigenen Verantwortung jedes Einzelnen für sich und sein Umfeld.“
– Kontaktbeschränkung.
– Kitas + Schulen für behinderte Kinder.
– Kita Bestimmungen lockern.
– Wie lange noch Masken-Pflicht?
– Impfstoff:
„Ich hab jetzt am Wochenende das ein oder andere gehört. So eine Art Impfzwang. Ich will mal deutlich sagen: Das ist Unfug. Niemand wird in der Bundesrepublik Deutschland gegen seinen Willen geimpft. Das gab es nicht und das wird es auch in der Zukunft nicht geben. Und auch dieses Gerede, das diejenigen die nicht geimpft sind – abgesehen davon: Wir haben überhaupt keinen Impfstoff – das diejenigen, die sich nicht impfen lassen, aus welchen Gründen auch immer, dann ihre Grundrechte verlieren, ist genauso großer Unsinn.“

– Ist der Schulanfang gefährdet?
„Nein.“
„Wir wollen jetzt Kulturveranstaltungen ermöglichen. Wir kommen zur Gastronomie zurück. Wir wollen auch, dass es in den Freizeitparks weiter geht.“
– Musikschule, Einzelunterricht?
„Ende der kommenden Wochen, klare Bedingungen, kleine Gruppen, Abstand, soll wieder möglich werden.“
– In Zwickau keine Maskenpflicht mehr?
„Nein, das war auch falsch! Es hat immer eine Strategie: Die Leute zu verwirren. Mein Rat: Hotline anrufen, die örtlichen Abgeordneten anrufen oder Nachrichten schreiben.“
– Fitnessstudio?
Kommt! „Grundsätzlich Ja auf Basis eines Hygienekonzepts… Zwischen 100%, wie vor der Krise und Null, wie jetzt, muss es was dazwischen geben. Und das wollen wir ermöglichen.“
Soweit nur mal die ersten 30 Minuten. Zum Video.

Vorläufiger Ausblick auf 6.5. und 25.5.2020

Hat sich mit 6.5.2020 revidiert. Es wird viel stärker gelockert!!!

📌 Intensive Gespräche über Gastronomie und Kitas.
📌 Wer sein Kind noch nicht bis 25.5. in die Kita schickt, braucht im Mai auch die Kita-Gebühren nicht bezahlen.
📌 Der nächste Schwung an Lockerungen kommt zum 25.5.2020.
Quelle.

Lockerungen Stadt Görlitz 4. – 6.5.2020

📌 Verwaltung will für Bersucherverkehr öffnen ab 7.5. mit telefonischer Voranmeldung.
📌 Dazu Bibliotheken, Museen, Flugplatz und Hafen, Tierpark.
📌 Baden ab 1. Mai im Berzdorfer See schwierig – im Wasser wegen der Abstandsregeln. Am Strand ist es eher möglich.
📌 Spielplätze öffnen schrittweise ab 4.5.
📌 Interne Regel der Stadt Görlitz, dass im Mai keine Kita-Gebühren eingezogen werden, wenn das KInd noch nicht in die Betreuung kann. Sobald offiziell was da ist, werden die Eltern informiert.
(Info aus der Stadtratsitzung 30.4.2020 und offiziell hier)

Lockerungen ab 4.5.2020

📌 Die neue Verordnung vom 4.5. – 20.5.2020. hier
📌 Video des entscheidenen Pressebriefing 30.4. hier
📌 Zusammenfassung in verständlicher Sprache. hier

📌 “Erlaubt ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum mit Angehörigen des eigenen Hausstandes sowie mit einer weiteren nicht im Hausstand lebenden Person und, das ist neu, deren Partnerin bzw. Partner.” Quelle

📌 Polen öffnet seine Grenze für Arbeiter und Schüler/Studenten insofern, dass diese wieder nach Deutschland (Litauen, Slowakei und Tschechien) können und bei Rückkehr NICHT mehr in “eine obligatorischen 14-tägigen Quarantäne” müssen. Original des Zgorzelecer Bürgermeisters hier.
📌 Ausgenommen davon bleiben “Medizinisches Personal und Beschäftigte in Sozialhilfezentren”, siehe.

📌 Das kommt definitiv:

Neu ab 30.4.2020

📌 Görlitz bekommt ein Autokino.

Normalität ab 29.4.2020

📌 Die Suppenküche öffnet wieder, das Suppenküchen-Mobil fährt wieder Mittwochs.

Normalität seit 27.4.2020

📌 “Ab 27. April steht die Bücherkiste wieder an ihrem Platz in der Gräser-Spirale auf dem städtischen Friedhof.”

Foto: Stefanie

📌 Die Vorstufe zur Wiedereröffnung der Stadtbibliothek: Ausleihen funktioniert nur, wenn die Medien auch im Haus sind. Also guckt mal, ob ihr Mo-Do (27.4. – 30.4.), 10 – 16 Uhr was zurückbringen könnt. Einfach in den silbernden Briefkasten stecken. Danke.

Foto: Stadtverwaltung Görlitz

Klarstellung 24.4.2020

📌 Babys und Kleinkinder brauchen KEINE Mund-Nasen-Abdeckung tragen. Min 3:15.
📌 Behinderte, Menschen mit Handicap, insbesondere Gehörlose brauchen es auch NICHT. Min 4:06.
📌 Niemand braucht Angst haben, ins Krankenhaus zu gehen zu allgemeinen Behandlungen. Die Corona-Bereiche sind 100% abgetrennt. Man infziert sich dort nicht. Also bitte nicht fürchten! Min 13:50.
Die Gesundheitministerin Sachsen im Video.

📌 UND: Das Klinikum fängt wieder mit regulären Operationen an! Infos.

Erste Rückkehr an Schulen zum 22.4.2020

📌 Rückkehr der Abschlussklassen an die Schulen zum 22.4., siehe.

📌 Der Zwinger (Parkanlage) ist wieder offen.

Lockerungen seit 20.4.2020

📌 Ab 20.4. noch nicht möglich:

📌 Die Notbetreuung für Kids wird ausgeweitet. Wer, was, wie: https://bit.ly/3cvZsf3

📌 Fast regulärer Fahrplan gilt wieder bei der GVB, siehe.

📌 Info des Landkreises zu Maskenpflicht, Familienfeiern und Tagesausflügen hier.

📌 Was meint die neue Kontaktbeschränkung?
Folgendes kam gerade über NINA, die WarnApp des BBK. Der Unterschied zu vorher ist:
1. Alle dürfen wieder raus auch ohne trifftigen Grund, einfach nur so.
2. Neu ist: Man darf eine Person treffen, die nicht zum eigenen Haushalt gehört.

📌 Anfangs waren Möbelhäuser dabei, wurden jedoch wieder gestrichen.

Denkbar seit 17.4.2020

“Aber wir haben gelernt, dass unsere Pflegeeinrichtungen wirklich sehr kreativ sind und gute Lösungen vorsehen. Dass man eben seine älteren Mitbürger, die in einer Pflegeeinrichtung sind, besuchen kann:
Da sind Einzelbesuche möglich. Das heißt es sind Einzelpersonen.
➡️ Manche Einrichtungen haben sich eine Schleuse eingerichtet, wo man wirklich relativ separat die älteren Menschen besuchen kann.
➡️ Andere Einrichtungen haben Glascontainer gemacht, wo man den anderen gut sehen kann und trotzdem die Sicherheit vorkehrt.
Das sind alles Dinge, wo ich sage, dass ist eine gute Variante. ”
Quelle: Gesundheitsministerin Köpping, 17.4.2020, ab Min 16:55:
https://www.youtube.com/watch?v=QSoBP23P8JM

Und hier, wie sowas aussehen könnte!
https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-404368.html

Essensliefer-Service seit 22.3.2020

📌 Hier ist die Liste.

Normalität zum 14.4.2020

📌 Ab heute (14.4.) sind die Wertstoffhöfe wieder offen. Ihr werdet also los: Euren Sperrmüll (Selbstanlieferung zu Sapos), Papier, Pappe, Technik, Klamotten (erste Entsorgungsvarianten), Schrott, Glasmüll sowieso. Sperrmüllkarte funktioniert auch. Das Schadstoffmobil kommt wieder im Mai. Zur Übersicht der Entsorgungsmöglichkeiten.

Erste Normalität zum 7.4.2020

📌 Frische Waren aus der Region wird es ab Dienstag, 7.4., auf dem unteren Elli geben.


Zuvor war der Shutdown vom 16.3. – 7.4., den Görlitz auf folgende Weise organisiert hat und diverse Hilfsmaßnahmen und Ideen angeschoben hatte. Vieles gilt unverändert. Zur Auflistung.


Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen über Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love