Die Rapsfelder um Görlitz

Rapsfeld Landeskrone Radweg Königshain Görlitz
Spread the love

Eindrucksvoll sind die Rapsfelder Ende April bis Mitte Mai in und um Görlitz. Und wenn sie günstig liegen, ergeben sich fantastische Blickachsen mit der Stadt…

Zum Bild oben: Landeskrone mit Rapsfeld, vom Radweg Görlitz – Königshain aus (braucht man ca 26 Minuten). Dort am Schloss ist ein herrlicher Azaleen & Rhododendronpark. Gepflanzt von einem Görlitzer 😉 Dieses Foto entstand am 21.05.2017 (203 Likes).

2020

Da liegt ein Rapsfeld zwischen Martin-Ephraim-Straße und Bahnstrecke Zittau (Foto), aber auch entlang der Paul-Mühsam-Straße Richtung Kunnerwitz.

Blick zur Martin-Ephraim-Straße, Foto: 22.4.2020

2018

Das gibt es auch nur aller 3-4 Jahre: Das Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH im Raps

Klinikum Görlitz im Raps, Foto vom 30.04.2018

2017

Blauer Himmel über der herrlichen Oberlausitz! Zuvor war exakt einen Monat der Himmel bedeckt (vom 10.4.2015 – 10.5.2015). Übrigens keine untypische Wetterlage: 2019 war es ähnlich! Schon zu alter Zeit wusste man – allein durch Wetterbeobachtung – das bis 22.5. immer wieder hässliches Wetter sein kann, teils mit Bodenfrost. Und erst, wenn die kalte Sophie mit den Eisheiligen durch ist, bringt man auch die empfindlichen Pflanzen raus.

Foto: Landeskrone vom Rotstein aus mit Rapsfeldern, vom 11.05.2017

Und auch das ein herrliches Foto mit Rapsfeldern. Hier sehen wir den Berzdorfer See von der Landeskrone aus mit Iser/Riesengebirge im Hintergrund. Nach Wetterlagen mit Regen und Wind wirkt stets das Gebirge, wie nur ein Steinwurf von Görlitz entfernt. In Wahrheit sind es 70 km.

Berzdorfer See von der Landeskrone aus mit Iser/Riesengebirge, vom 15.5.2017

2016

Zum nächsten Bild: Der Raps begann am 17.4.2016 zu blühen und war damit gut 14 Tagen eher soweit, wie im Vorjahr.

Peterskirche im Raps, von der Rothenburger Straße aus, Foto vom 17.4.2016

Beim nächsten Foto könnte man denken, Görlitz sei ein malerisches Städtchen, zwischen Hügeln und Feldern gelegen. Von weit her sieht man seine Türme… Ist aber mitten in der Stadt fotografiert. Es sind die Rapsfelder zwischen Klingewalde und Galgenberg.

Rathausturm im Raps, Perspektive von der Finstertorstraße, Foto vom 28.4.2016

2015

Wenn die Rapsfelder um Görlitz blühen, wie hier an der Landeskrone, ist es Zeit für alle Hobbyfotografen und Models auszuschwärmen…

Landeskrone im Raps, Perspektive von Schlauroth aus, Foto vom 03.05.2015

Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen über Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love