Die Rosa Wochen in Görlitz

Rosa Wochen in Görlitz
Spread the love

Klingt wie eine Veranstaltung, ist aber ein Naturschauspiel, das jedes Jahr Mitte April bis Mitte Mai stattfindet. Die Akteure: Mandelbäume, Magnolien (anklicken!), Japanischen Kirschblüten (anklicken!). Mindestens 4 Wochen Genuss für die Sinne, der mit einem rosa Blütenteppich am Bordstein endet. Genießt es!

Fotos: 1. + 2. Weinhübel heute morgen, 3. Japanische Kirschblüte an der Wendeschleife in Weinhübel, 4. Magnolie vor der alten Hochschule Goethestraße, 5. Blütenzauber vor der Jägerkaserne, 6. Magnolienblüte vom Friedhof, 7. Mühlweg nach der Blüte letztes Jahr

Der Zauber der “Rosa Wochen”

“Rosa Wochen” auch vor der Jägerkaserne. Foto: Harry Beer vom 09.04.2019

Notiz aus 2019:
Die “Rosa Wochen” beginnen, gut und gerne 1,5 Wochen zu früh. Nun battlen also rosa Blüten gemeinsam mit österlichem Gelb um die Wette. Derweil schieben mit aller Kraft die Ahornbäume ihr mintgrünes Blätterwerk raus, auch gern 1,5 – 2 Wochen früher, wie noch 2015. Eine solche Wucht und alles gleichzeitig ist schon bemerkenswert. Wenn das so weiter geht, baumeln die Ostereier dieses Jahr doch am Blauregen und Flieder…
Ein Beitrag vom 5.4.2019
Und so kam es dann auch: Ostereier am Blauregen!


Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen über Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love

Ersten Kommentar schreiben

Antworten