Wo Weihnachten zu Hause ist – Weihnachtshäuser

Weihnachtshaus-Koenigshain-Deko
Spread the love

Es gibt doch diese verrückten Häuser, die komplett geschmückt sind. Deswegen bin ich heute mit einer Freundin los und wir haben mal gesucht. Hier die Häuser, die wir entdeckt haben. Für manchen Regentropfen auf der Linse muss ich mich entschuldigen, aber es hat gegossen was nur runter ging und dazu Sturm. Gern also selber losfahren und eigene schöne Fotos holen.

Tour 5 – Landkreis Görlitz Süden 2

Hagenwerder

Kurzer Stopp, denn ein Garten unweit vom Kreisverkehr leuchtete wie verrückt.

Leuba

Eigentliches Wunschziel war jedoch der beleuchtete Tabbi in Leuba, direkt an der Hauptstraße. Kann man gar nicht übersehen.

Ostritz

Gleich Ortseingang (von Görlitz kommend), steht ebenfalls ein verrücktes Weihnachtshaus. Aber es ist so kalt und … nicht schön… aber seht selbst:

Herrnhut

Mir fehlte doch noch der beleuchtete Baum im Ort… und nochmal ne Bratwurst und gebrannte Mandeln und noch 10 Sterne…

Damit beende ich die weihnachtlichen Spazierfahrten, auch wenn mir noch weitere Orte mit interessanten Weihnachtshäusern genannt wurden: Biehain, Förstgen, Niesky See, Mückenhain….

Tour 4 – Landkreis Görlitz Süden

Bernstadt

Kein vorbei kommen an einem derart schön geschmückten Baum auf dem Marktplatz, unweit der Erdachse.

Aber eigentlich war das nur auf der Durchfahrt. Erstes Ziel der Reise war Herrnhut.

Herrnhut – Sterne Manufaktur

Der Sterne Manufaktur gelingt auf privatem Grundstück, was derzeit niemand im Freistaat schafft: Weihnachtsmarkt, Glühwein, Verweilen… und es tut so gut!

Schon der Parkplatz ist bildschön herausgeputzt.

Wo Kinderaugen (und Augen von Großen) wieder leuchten:

Der Eingang und überall Sterne, Sterne, Sterne.
“Die Öffnungszeiten für den Außenbereich sind Montag bis Freitag 9-18Uhr und Samstag 10-17Uhr.”

So sieht der Vorplatz aus. Bäume, Buden, Heizstrahler, kuschlige Häuschen zum essen/trinken, eine Bastelstube.

Der majestätisch Weihnachtsbaum und so eine Sitzhütte (rechts).

Konnte mich gar nicht sattsehen.

Die Schauwerkstatt (ein Innenraum) muss leider geschlossen bleiben.

Der Vorplatz nochmal andersrum.

Und die Buden. Da gibt es natürlich Sterne, Sterne, Sterne und aber auch anderes.

Falls jemand ein Foto mitbringen kann vom super schön geschmückten Baum an der Hauptstraße in Herrnhut und es mir zur Verfügung stellen, wäre ich dankbar. Wir waren zu schnell vorbei, denn wir wollten ja weiter nach….

Kottmarsdorf

Unser zweites Ziel, denn von Herrnhut bis Kottmarsdorf ist es dann gar nicht mehr weit.

Rocco denkt sich jedes Jahr was anderes für seinen Vorgarten aus. Letztes Jahr stand alles voller Minions.

Und auch seine Bäume hängen voller Herrnhuter.


Tour 3 – Landkreis Görlitz Norden

Bremenhain bei Rothenburg

Bei der heutigen Tour ging es zunächst nach Bremenhain bei Rothenburg. Es ist der Wahnsinn! Der Mann baut jedes Jahr etwas neues und normalerweise (ohne Corona) ist am 1. Advent auch ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Bratwurst und Glühwein. Es ist vor dem Grundstück ein kommen und gehen von Schaulustigen.

Bremenhain gilt als das am meisten geschmückte Haus im Landkreis.

Geheege

Auf der Fahrt zurück nach Görlitz entdeckten wir diese Figuren vor der Disko.

Kodersdorf – Straße des Friedens

Bei der Durchfahrt durch Kodersdorf leuchtete es in einer Nebenstraße. Auch das ist sehr schön anzusehen.

Görlitz – Kräne Baustelle Senckenberg

Einen sehr guten Blick auf die dekorierten Kräne der Baustelle vom neuen Senckenberg Campus hat man natürlich vom Parkdeck, Bahnhofstraße.


Tour 2 – Görlitz Biesnitz – Nordstrasse

Ein heißer Tipp kam von den Görlitz Insider Fans, doch mal auf die Nordstraße in Biesnitz zu fahren. Da war ein Deko-Profi am Werk. Die Beleuchtung hebt tatsächlich die Architektur des Hauses hervor und die Landschaftsgestaltung des Vorgartens.

Es ist wie im Disneyland.

Nachdem ich knapp eine Minute dem Weihnachtsmann im oberen Fenster zugeguckt hatte, der dort Kerzen aufstellte und Geschenke stapelte, packte mich das Weihnachtsgefühl, was Hanne Haller einst besungen hat:
“Wieder Weihnacht in den Straßen und auf einmal auch in mir!!! […]
Und da bin ich wieder ein kleines Mädchen mit leuchtenden Augen.
Ich kann ein Gedicht, habs für ihn gelernt, mehr kann ich nicht.
Willst dus mal hören?
Ramtamtam Weihnachten fängt an. […]
Und ich fang wieder an, an Weihnachten zu glauben.” (Lied anhören).

Görlitz Rauschwalde – Bäcker Wittig

Kein Haus, aber ein ganzer Parkplatz.

Görlitz Rauschwalde, Mühle, Karl-Eichler-Straße

Die musste ich auch knipsen. Da steht eine Mühle, die sich bei dem Sturm heute wie verrückt drehte.


Tour 1 – Königshain

Wir haben die Tour eigentlich in Jauernick begonnen, aber das “Weihnachtshaus”, welches es da mal gab, nicht mehr gefunden. Von da ging es also nach Königshain. Gegenüber vom Schloss am Abzweig nach Reichenbach steht dieses schön geschmückte Haus:

Man beachte Frau Holle, wie sie sich müht. Mal sehen, wen sie dieses Jahr da hat: Die faule Pechmarie oder die fleißige Goldmarie.

Girbigsdorf, Dorfstraße

Mehr bei der Durchfahrt haben wir dieses schöne Holzensemble entdeckt. Dorfstraße Richtung Ebersbach.

Das rote Ding mit Stern drauf dreht sich sogar.

Dazu an gleicher Stelle gibt es dieses Dekoband:

Hier die 3 Elemente nochmal einzeln:

*schön

Teepause

Nehmt Euch Tee und Kekse mit. *Kleiner Tipp! Man kann es sich ja im Auto auch schön machen.

Görlitz, Südost-Straße

Weihnachtshäuser haben wir auch in Görlitz. Eines ist in Biesnitz. Da gibt es unheimlich viel zu entdecken im Vorgarten. Leider ist es ein bisschen dunkel, so dass meine Kamera es nicht schafft zu fotografieren. Aber sehr sehenswert!

Görlitz Weinhübel, Erich-Oppenheimer-Straße

Weihnachten wohnt ganz klar in Weinhübel. Da strahlen Kinderaugen. Hier das Ensemble im Ganzen (mit Regen auf der Linse):

Und hier einige Detailaufnahmen, längst nicht alles… Püppi macht Winterschlaf.

Die Schneemänner tanzen um den Weihnachtsbaum.

Eine Krippe darf nicht fehlen.

Weihnachtsmann und Teddy liefern die Geschenke.

Diese Pyramide dreht sich sogar. Für diesen Vorgarten muss man sich wirklich Zeit nehmen, um zu entdecken.

Gibt es noch mehr?

2015 war ich in Ostritz und hab dort das Weihnachtshaus gefilmt.
Wo versteckt sich noch mehr? Ich bin dankbar für Hinweise.


Hier unter dem Beitrag sind so bunte Symbole. Damit könnt ihr den Beitrag an Freunde teilen zu Facebook, Whatsapp, Instagram, Twitter, per eMail etc. Probierts mal aus!


Spread the love