Narzissen in Görlitz

Narzissen Heiliges Grab Görlitz
Spread the love

Das ultimative Osterbild geben Narzissen ab. Sie sprießen Ende März, da, wo auch die Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche stattfindet und eben meist Ostern hinfällt (20./21. März).

Narzissen am Sechs Städte Platz in Görlitz

Bei unserem jährlichen Ritt um die Sonne, landen wir alljährlich an dem Punkt im Jahreskreis, an dem Tag und Nacht exakt gleich lang sind. Der Punkt nennt sich Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche. Ab jetzt werden die Tage länger, wie die Nächte. Der Sommer kommt.

Zum Fest um den 20./21.3. gehörte in alter Zeit die Göttin Ostara. Das klingt nicht nur zufällig nach Ostern. Das Christentum hat die Feste der Haiden adaptieren und die christliche Bedeutung darüber gelegt. Ostara ist die Göttin der Fruchtbarkeit und des Lebens sowie die Botin des Frühlings. Ostern hingegen ist das Fest der Kreuzigung und Auferstehung Christi. Die Natur geht mit Ostara: Überall sprießt es nun frisch in gelb und grün und bunt – die bekannten Farben des Osterfestes. Das Leben kehrt zurück.

Narzissen Schmuckecken in der Stadt

Narzissen finden wir in Görlitz auf dem Hildegard Burjan Platz, am Sechser in der Südstadt, hinter dem Heiligen Grab im Ölberggarten, am
Kreisverkehr Bahnhofstraße und bestimmt an noch weiteren Orten.

Narzissen sind ebenfalls Zwiebeln, die man im Herbst steckt und die dann Ende März – April kommen. Auch sie tun dies dann jährlich wiederkehrend, weswegen eine einmal angelegte Schmuckecke auch immer wieder Freude bringt. Man kann hier Narzissen kaufen.

Fotos Harry Beer

Die gelben Wochen März – April

Ich sage dazu gern „die gelben Wochen“. Zusammen mit den Forsythie-Büschen, der Zaubernuss, den Kornelkirsch-Blüten, so manchem Krokus und auch den offenen Weidenblüten ergeben sich jedes Jahr ca. 5 Wochen in März und April, in denen die Stadt gelb getüncht erscheint. Es ist die typische Osteransicht.
Es folgen die „rosa Wochen“, wenn Kirschblüte, Japanische Kirsche, Magnolien und Mandelbäume zu blühen beginnen – dann Mitte April bis Mai. *genießen*

Narzissen am Heiligen Grab in Görlitz vom 10.4.2017
Narzissen hinterm Heiligen Grab im Ölberggarten

Spread the love